Sie sind hier: Gebirgskrieg / Spezifika des Gebirgskrieges
23.9.2017 : 23:46 : +0200

Versucht man die Besonderheiten und Spezifika des Krieges im Gebirge zu isolieren so ergeben sich zwei Hauptpunkte. Ursächlich ist die Topographie der Berge schuld an den meisten Eigenarten. Sie wirkt sich auf die Kampfführung und vor allem auf den menschlichen Alltag aus. Ein weiterer Grund ist das Klima im Gebirge. An der Südwestfront gab es ganz unterschiedliche klimatische Verhältnisse, von Schnee und Eis in den Hochgebirgsregionen bis zu unmenschlicher Hitze im Karst vor Triest.

Diesen Problemen versuchte man mit der Aufstellung von Alpinen Sondereinheiten zu begegnen. Spezialisten sollten in den lebensfeindlichen Regionen den Kampf möglich machen.

Lesen Sie mehr dazu bei den Kapiteln: